Ein Nistblock für Mauerbienen

Wildbienen

Ich werde immer mal wieder gefragt, wo es Glasröhrchen gibt,

wie sie die Universität Potsdam in ihrem Insektenhotel im Botanischen Garten verwendet. Beim Rechergieren im Internet bin ich dann rein zufällig auf diesen Nistblock für Mauerbienen gestoßen. So ein Nistblock hat den Vorteil, daß man ihn mit nur wenigen Handgriffen zerlegen kann und so die Belegung und der Bruterfolg der Mauerbienen sichtbar wird. Man kann im Spätherbst die Kokons entnehmen und einfach in einem Karton luftig lagern. Im Frühjahr stellt man ihn vor Regen geschützt an einen sonnigen Platz und kann das Schlüpfen und den Ausflug beobachten. Ein tolles Naturschauspiel, besonders für Kinder.

Nach dem Reinigen der leeren Niströhren ist der Block schnell wieder einsatzfähig.

Ich habe bei Bienenhotel.de Anfang September 2012 diesen Nistblock bestellt. Schon eine Woche später konnte ich ihn in meiner "Insektenbude" zunächst provisorisch aufhängen. Der Block kostete 29,90 € plus 8,90 € für Porto und Verpackung. Das war nicht gerade billig. Aber das war es mir wert. Das Insektenjahr ist inzwischen vorbei. In diesem Jahr werde ich wohl keinen Gast mehr finden.

Man kann bei Bienenhotel.de sogar die Kokons der Roten Mauerbiene (Osmia rufa) kaufen. Auch nicht gerade billig, denn ein Kokon, also eine Mauerbiene (Osmia rufa) kostet immerhin etwa 50 Cent. 1.000 Kokons sind für 490 € zu haben.

Nistblock für Wildbienen

Nistblock für Wildbienen
Nistblock für Wildbienen
Der Nistblock hat in meiner Insektenbude einen vorläufigen Platz gefunden.
Der Platz ist nicht ideal, aber im Winter tut sich ja eh nichts am Insektenhotel.
Und bis zum Frühjahr fällt mir hoffentlich noch eine elegantere Lösung ein.
Als der Nistblock eine Weile in meiner Insektenbude gehangen hatte, bemerkte ich, daß es unter dem Spanngurt Eindellungen gab und die Außenseiten des Stapels nicht mehr richtig schlossen. Das ist dem ungleichmäßigen Druck des Spanngurtes geschuldet.
Im März 2013 baute ich das gute Stück gänzlich um. Ein Kasten, in dem der Nistblock gestapelt werden konnte, sollte es nun richten.

Im nächsten Frühjahr habe ich es dann doch noch rechzeitig geschafft:
Nistblock für InsektenhotellNistblock für Insektenhotell

zurück     weiter

WSL - Hamburg - Naturtagebuch - Dänemark - Edels Webseite - Tiergeschichten - Bahn - Modelleisenbahnklub
Danke für Ihren Besuch - Meine Tiergeschichten - Bücher über Tiergeschichten

www.psychiaterbuch.de